BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.

THE OPEN

Rolex und Golf

Der Royal Birkdale Golf Club im Nordwesten Englands ist erfahrener Gastgeber für die Open Championship. 2017 findet bereits deren zehnte Auflage auf diesem prestigeträchtigen Links-Platz statt. Seit seinem Gründungsjahr 1889 bietet Royal Birkdale ideale Bedingungen für eine Herausforderung der Geschicklichkeit im Golf auf Weltniveau. Dies macht ihn zum perfekten Schauplatz für die älteste Golf-Meisterschaft.

Day-Date 40

Oyster Perpetual

Im Jahr 1956 wurde die Oyster Perpetual Day-Date eingeführt. Sie war die erste Armbanduhr, bei der das Datum und der vollständig aus­ge­schrie­be­ne Wochentag in einem Fenster des Zifferblatts angezeigt werden, und ist ausschließlich in 18 Karat Gold oder Platin erhältlich. In Kombination mit dem Präsident-Band, das eigens für diese Uhr kreiert wurde, ist die Day‑Date bis heute die Armbanduhr par excellence für einflussreiche Persönlichkeiten.

Arnold Palmer

The Open

The Open – Rolex und Golf
Rolex ist stolz, offizieller Zeitgeber der Open zu sein. Erfahren Sie mehr über Rolex und Golf auf der offiziellen Webseite von Rolex.

Arnold „The King“ Palmer war ein Wegbereiter des Golfsports. Als Spieler ein Naturtalent – was zahlreiche Siege auf dem Platz bezeugen. Bahnbrechend in der Geschichte dieses Spiels. Der charismatische US-Amerikaner ist eine Golflegende, der ein Ehrenplatz gebührt. Er trug dazu bei, diesen Sport populär zu machen und seine beiden Open-Titelgewinne sorgten mit dafür, die weltweite Bedeutung des ältesten Golfturniers zu bestärken. Er hinterlässt dem Golfsport ein Erbe, das noch viele kommende Generationen reflektieren werden.

JORDAN SPIETH

JORDAN SPIETH

The Open

2015 war das Schlüsseljahr für Jordan Spieth. Im Alter von 22 Jahren schrieb er Geschichte, als er als zweitjüngster Spieler aller Zeiten zwei Majors in Folge gewann. Weitere Spitzenplatzierungen krönten eine Saison, die die Geburt einer neuen Golflegende erlebte. Spieth gilt als einer der Favoriten darauf, das älteste Turnier dieses Sports für sich zu entscheiden: Die Open 2017 im Royal Birkdale. Spieth ist ein echter Champion und steht bereit, erneut Geschichte zu schreiben.

Phil Mickelson

The Open

Phil Mickelsons Sieg bei der Open 2013 war der Höhepunkt einer bereits brillanten Golfkarriere. „Es ist ein ganz besonderer Moment, Teil der Geschichte dieser Championship zu werden. Und zudem ein unglaublicher Erfolg für mich und meine Karriere, ein Turnier zu gewinnen, das für mich die größte Herausforderung war, und schließlich die Claret Jug in den Händen zu halten“, sagte Mickelson nach seinem Sieg. Mit fünf Major-Titeln ist der US-amerikanische Golfer einer der Spitzenanwärter auf den Sieg bei der Open 2017 im Royal Birkdale.

 

Jason Day The Open
Jordan Spieth The Open

Brooks Koepka

The Open

Der junge US-Golfer Brooks Koepka träumt davon, die Open zu gewinnen. Er beendete die Open 2015 in den Top 10 und feierte seinen ersten Major-Sieg 2017; als aufstrebendes Talent mit Siegen auf beiden Seiten des Atlantiks ist er erneut auf dem besten Wege, um eine der begehrtesten Trophäen des Golfsports zu spielen. Koepka, der eine ruhige Ausstrahlung mit einem kräftigen Golfschlag vereint, wird bei der Open 2017 im Royal Birkdale antretren um zu gewinnen.

THOMAS PIETERS

THOMAS PIETERS

The Open

Der belgische Golfer Thomas Pieters ist in den Ranglisten nach oben geklettert, seit er 2013 seine Profikarriere begann. Mit eindrucksvollen Leistungen bei der European Tour und insbesondere beim Ryder Cup 2016 arbeitet Thomas Pieters an einer soliden Karriere als Spitzengolfer. Er ist zwar einer der jüngeren Spieler in dem Bereich, aber ein hartnäckiger Wettkämpfer mit dem Ziel und der Möglichkeit, bei The Open als Champion Golfer of the Year ausgezeichnet zu werden.

Jack Nicklaus The Open

Tom Watson

The Open

The Open – Rolex und Golf
Rolex ist stolz, offizieller Zeitgeber der Open zu sein. Erfahren Sie mehr über Rolex und Golf auf der offiziellen Webseite von Rolex.

Tom Watson gilt als einer der erfolgreichsten Open-Champions, die heute noch aktiv sind. Er gewann die Open innerhalb von nur neun Jahren fünfmal – eine unübertroffene Leistung. Mit insgesamt 39 Siegen auf der PGA Tour, darunter insgesamt 8 Majors, wurde diese amerikanische Golf-Ikone zur Legende.  Sechsmal war er „Player of the Year“ der PGA und von 1978 bis 1982 die Nr. 1 der Welt - ein Status, der ihm den Ruf verschafft hat, einer der beständigsten professionellen Golfer zu sein. Er ist ein echtes Phänomen, was sich bestätigte, als er 2011 im Alter von 61 Jahren die Senior PGA Championship gewann. Mit diesem Sieg wurde er zum ältesten Spieler, der ein Major der Senior Tour gewann, seit diese 1980 ins Leben gerufen wurde.

Weiterlesen

Erfahren Sie mehr über die Welt von Rolex