US Open

Die Welt von Rolex

Die Atmosphäre der US Open kann man am besten als energie­geladen, laut und ausgelassen beschreiben.

Das letzte Grand Slam®-Turnier des Jahres strahlt die spürbare Energie New Yorks aus, der Stadt, die niemals schläft und wo die Tage fesselnd und die Nächte elektrisch sind. In dieser aufge­ladenen Umgebung bleibt den Spielerinnen und Spielern oft nichts anderes übrig, als sich sich von der Energie des Publikums, das wie kein anderes ist, mitreißen zu lassen. In ihrem Streben nach Exzellenz müssen die Besten der Welt sich vom Publikum im USTA Billie Jean King National Tennis Center tragen lassen, dem Tumult standhalten und alles geben, um erfolgreich zu sein.

  • Die US Open

    Rolex und der Tennissport

  • Dominic Thiem 
    Dominic Thiem holte seinen ersten Grand Slam®-Titel bei den US Open 2020, nachdem er schon seit längerem zur Weltspitze gehört hatte. Der zweimalige Finalist bei Roland-Garros und Endspiel­teilnehmer bei den Australian Open 2020 bewies mit seinem Turniersieg in New York, dass er auf Hartplatz ebenso stark ist wie auf Sand.

  • Bianca Andreescu
    2019 entwickelte sich die Kanadierin Bianca Andreescu zu einem der interessantesten jungen Talente des Tennis­sports. Während der Hartplatzsaison präsentierte sie sich in starker Form. Als Spielerin mit einer Wildcard gewann sie die BNP Paribas Open in Indian Wells und feierte später einen Heimsieg beim National Bank Open, bevor sie schließlich bei den US Open triumphierte.

  • Roger Federer
    Seit mehr als zwei Jahr­zehnten begeistert Roger Federer die Tennisfans auf der ganzen Welt mit seinem vollendeten Können und seiner technischen Präzision. Sein außer­gewöhnliches Durchhalte­vermögen und seine Hingabe führten zu einer glanzvollen Karriere. So war Federer der erste Tennis­spieler, der 20 Grand Slam®-Titel im Einzel gewinnen konnte.

  • Belinda Bencic
    Belinda Bencic hat sich sich bei den US Open einen Namen gemacht. 2014 erreichte sie im Alter von 17 Jahren das Viertel­finale und wurde somit zur jüngsten Spielerin in über 15 Jahren, die es in diese Runde schaffte. 

  • Alexander Zverev
    Mit seinem großartigen Aufschlag und seinen kraftvollen Grund­schlägen beherrscht Alexander Zverev den Tennisplatz wie nur wenige. Seit Juli 2017 gehört er dauerhaft zu den 10 weltbesten Spielern und hat mehr als ein Dutzend Titel gewonnen, darunter die ATP Tour Finals Ende des Jahres 2018 sowie fünf Turniere der ATP Masters 1000.

Datejust 36

Die Ästhetik und Funktionen der Datejust sind nicht an die Grenzen kurzlebiger Trends gebunden. Die innovative und stets elegante Armbanduhr war das erste wasserdichte Chronometer mit automatischem Aufzug, das in einem Sichtfenster auf der 3‑Uhr‑Position des Zifferblatts das Datum angibt. Wie die Champions der US Open hat die Datejust verschiedene Epochen durchschritten und behielt dabei stets ihre traditionellen Merkmale, die dieses Modell zu einer der bekanntesten Armbanduhren der Welt machen.

US Open Datejust 41

Diese Seite empfehlen