Für mich definiert der Weg zum Ziel auch den Erfolg. Es ist ganz wichtig, dass man am Ende seiner Karriere mit sich selbst und dem, was man geleistet hat, zufrieden ist – dass man sein Potenzial ausgeschöpft hat.

„Es ist eine Ehre und ich werde mich immer an diese Uhr erinnern.“

Belinda Bencic setzt Zeichen im Tennis.

2014 erreichte sie im Alter von 17 Jahren das Viertel­finale der US Open und wurde somit zur jüngsten Spielerin in über 15 Jahren, die es bis in diese Runde schaffte. Nachdem ihre Karriere aufgrund von Verletzungen stagniert hatte, kehrte die Rechts­händerin aus der Schweiz 2019 zu ihrer Form zurück: Sie spielte ihr erstes Grand Slam®-Halbfinale bei den US Open, gewann zwei Titel, schaffte es in die letzten vier der WTA Finals zum Abschluss der Saison und sicherte sich ihren Platz unter den Top 10 der Welt. Unlängst wurde sie zum ersten Schweizer Champion im Dameneinzel der Olympischen Spiele, als sie bei Tokyo 2020 Gold holte.

Diese Seite empfehlen