tennis_australian_open_2019_tvc_0001.mp4

AUSTRALIAN OPEN2019

Rod Laver Arena

So beginnt nun also die Tennissaison.
Ein neues Spielerfeld. Die Australian Open sind das erste Grand Slam®-Turnier des Jahres und nehmen einen besonderen Platz in den Herzen der Zuschauer ein. Daher auch ihr Spitzname „Happy Slam“, der von Roger Federer geprägt wurde. Es ist ein wahres Fest. Ohne Frage mit Tennis der Extraklasse.

Rolex and the Australian Open

Milgauss

In der Wissenschaft wie im Sport besteht die wahre Größe darin, selbst unter extremem Druck Bestleistungen zu bringen. Während eines Matches in der Rod Laver Arena gibt es keinen Spielraum für Fehler. Die Rolex Milgauss wurde speziell für die ähnlich hohen Anforderungen der Wissenschaft geschaffen. Wissenschaftler sind bei ihrer Arbeit oft Magnetfeldern ausgesetzt, die die Funktionsfähigkeit und Präzision einer gewöhnlichen mechanischen Uhr beeinträchtigen können. Daher entwickelte Rolex die Milgauss, die erste Armbanduhr, die magnetischen Feldern von bis zu 1.000 Gauß standhält.

ROGER FEDERER

Wenn Roger Federer bei den Australian Open antritt, bleibt die Zeit stehen und Millionen schauen zu, wie diese lebende Legende – dann ganz in ihrem Element – außergewöhnliches Tennis spielt. Mit sechs Australian Open-Titeln, die unter dem Rekord von 20 Siegen bei Grand Slam®-Turnieren zu verzeichnen sind, hat der Schweizer Champion die Geschichte einer der weltweit beliebtesten Sportarten neu geschrieben. Anmut und Eleganz, überragende Leistung und Exzellenz, Federer vereint all das.

Erfahren Sie mehr

Rolex und Tennis

Roger
Federer

Roger Federer
Oben: Roger Federer schlägt einen Ball; unten: Match auf dem Platz der Australian Open
Roger Federer küsst seinen Pokal
Roger Federer betritt den Platz der Australian Open

ROD LAVER

Einer der größten Tennisspieler, Rod Laver, gewann zweimal alle vier Grand Slam®-Titel innerhalb eines Kalenderjahres. Er war der Einzige, dem dies in der Open Era gelang.
Der unprätentiöse und kultivierte Linkshänder gewann insgesamt 11 Grand Slam®-Titel. Im Jahre 2000 wurde der Austragungsort der Finalspiele der Australian Open im Melbourne Park in Rod Laver Arena umbenannt – eine passende Hommage an den Mann, der viele der heutigen Champions inspiriert hat.

Erfahren Sie mehr

CAROLINE WOZNIACKI

Die Dänin Caroline Wozniacki steht seit mehr als einem Jahrzehnt an der Spitze des Damentennis. Die zweimalige Finalistin der US Open wurde schließlich für ihre konstant starken Leistungen bei den vier wichtigsten Tennisturnieren belohnt: 2018 gewann sie ihren ersten Grand Slam®-Titel bei den Australian Open und kehrte kurzzeitig auf Platz 1 der Weltrangliste zurück.

Rolex und Tennis

Caroline Wozniacki

Caroline Wozniacki hält ihren Pokal hoch
Caroline Wozniacki beim Aufschlag
Oben: Caroline Wozniacki küsst ihren Pokal; unten: Caroline Wozniacki hält ihren Tennisschläger und freut sich
Caroline Wozniacki schlägt einen Ball auf dem Platz der Australian Open

Angelique Kerber

Die ehemalige Weltranglistenerste und dreimalige Grand Slam®-Siegerin Angelique Kerber spielte 2018 eine phänomenale Tennissaison, in der sie ihren ersten Einzeltitel bei The Championships, Wimbledon, gewann sowie das Halbfinale der Australian Open und das Viertelfinale der French Open erreichte.

Erfahren Sie mehr
Ein Balljunge läuft über den Platz der Australian Open