Mit seinem Sponsoring der besten Reiter und der bedeutendsten Wett­bewerbe und Institutionen der Welt unterstützt Rolex als zentraler Akteur und gegründet auf eine mehr als 60‑jährige Tradition den Pferdesport.

ROLEX GRAND SLAM OF SHOW JUMPING

Der Rolex Grand Slam of Show Jumping ist eine internationale Initiative, die 2013 von drei Majors des Pferdesports ins Leben gerufen wurde: dem CHIO Aachen, den CSIO Spruce Meadows ‘Masters’ und dem CHI Geneva. Seit 2018 gehört The Dutch Masters als viertes Major dazu. So erhalten die besten Reiterinnen und Reiter der Welt eine zusätzliche Gelegenheit, den begehrtesten Preis im Reitsport zu gewinnen. Der Rolex Grand Slam gilt als die ultimative Heraus­forderung im Springreiten. Er zeichnet denjenigen Reiter aus, der den Grand Prix bei drei der Majors in Folge gewinnt. Bis heute gelang dieses Meisterstück nur dem Schotten Scott Brash im Jahr 2015.

Rolex Grand Slam of Show Jumping

ROYAL WINDSOR HORSE SHOW

Die Royal Windsor Horse Show findet seit 1943 jährlich statt. Fünf Tage lang versammelt sich eine Spitzen­gruppe von Reitsport-Talenten in den Anlagen von Windsor Castle in England zu einer renommierten inter­nationalen Veranstaltung mit Dressur-, Springreit-, Gespann­fahren- und Ausdauer-Turnieren. Das erste Jahr mit Rolex als offiziellem Partner, 2016, war besonders bedeutsam, da die Feierlich­keiten zum 90. Geburtstag von Ihrer Majestät, Königin Elisabeth II., Teil der Show waren. 2022 findet zum 70. Thron­jubiläum der Königin hier die Platinum Jubilee Celebration, eine neunzig­minütige Arena-Vorstellung mit circa 500 Pferden und 1.000 Dar­bietenden statt.

ROYAL WINDSOR HORSE SHOW
  • Steve Guerdat
  • Martin Fuchs
  • Scott Brash
  • Kent Farrington
  • Daniel Deußer
  • Kevin Staut
  • Meredith Michaels-Beerbaum
  • Éric Lamaze
  • Rodrigo Pessoa
  • Isabell Werth
  • Zara Tindall
  • CSIO Roma Weltklasse­veranstaltungen
  • Rolex IJRC Top 10 Final Weltklasse­veranstaltungen
  • Winter Equestrian Festival Weltklasse­veranstaltungen
  • Rolex Grand Slam of Eventing Weltklasse­veranstaltungen

Diese Seite empfehlen