BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.

Wie man die Yacht-Master II bedient

Wie man die Yacht‑Master II bedient

1. Vor Beginn der Regatta

Einstellung des Countdowns vor einem Rennen

Vergewissern Sie sich, dass der Countdownsekundenzeiger an­ge­halten ist. Betätigen Sie falls nötig den oberen Drücker, um ihn an­zu­halten. Drehen Sie die Lünette auf Position II, indem Sie sie bis zum End­punkt gegen den Uhr­zei­ger­sinn drehen. So ist der Drücker gesperrt.

Einstellung des Countdowns vor einem Rennen

Betätigen Sie den unteren Drücker, bis er in gedrückter Position bleibt. Der Countdownsekundenzeiger stellt sich auf die Zwölf-Uhr-Position zurück und der Count­down­minuten­zeiger positioniert sich auf der vorher programmierten Minute.

Einstellung des Countdowns vor einem Rennen

Schrauben Sie die Aufzugskrone auf.
Stellen Sie die Laufzeit des Count­downs ein, indem Sie die Auf­zugs­krone im Uhr­zei­ger­sinn drehen. Der Count­down­mi­nu­ten­zei­ger bewegt sich in ein­mi­nü­ti­gen Schrit­ten. Halten Sie auf der ge­wünsch­ten Lauf­zeit an (hier z. B. zehn Minuten).

Einstellung des Countdowns vor einem Rennen

Drehen Sie die Lünette auf Position I, indem Sie sie bis zum Endpunkt im Uhrzeigersinn drehen. Dieser Be­die­nungs­schritt entsperrt den oberen Drücker und löst den unteren Drücker.

Einstellung des Countdowns vor einem Rennen

Drücken Sie die Krone leicht an das Gehäuse und verschrauben Sie sie wieder fest.

Der Countdown
ist jetzt
eingestellt

2. Während der Regatta

Beginn des offiziellen Regatta‑Countdowns

Der Beginn des offiziellen Regatta-Countdowns wird durch einen Schuss und eine Flagge angezeigt. Betätigen Sie den oberen Drücker, um den Countdown zu starten. Der Count­down­sekunden­zeiger startet sofort und zeigt die abgelaufenen Sekunden an. Der Count­down­minuten­zeiger zählt die verbleibenden Minuten auf dem Ziffer­blatt­segment mit der Gra­du­ierung von 10 bis 0 Minuten herunter.

Synchronisierung mit dem offiziellen Regatta‑Countdown

Drücken Sie falls notwendig beim Signal zur Vorbereitung auf den Start auf den unteren Drücker, wenn der Schuss ertönt, um den Countdown zu synchronisieren. Der Count­down­se­kun­den­­zeiger wird „im Flug“ auf null zurückgestellt und läuft weiter, sobald der Drücker freigegeben wird. Der Count­down­minuten­zeiger stellt sich automatisch auf die nächstliegende Minute.

Vorbereitungs-
signal

Durch einen Hornton und das Streichen der beim zweiten Schuss gehissten Flagge wird ein neues Vor­be­reitungs­signal gegeben. Ver­ge­wis­sern Sie sich, dass der Count­down der Yacht‑Master II auch mit dem offiziellen Timing syn­­chro­­ni­siert ist. Führen Sie wenn nötig die Syn­chro­ni­sie­rung erneut durch (vor­he­ri­ger Schritt). Die Arm­band­uhr zählt jetzt se­­kun­­den­­ge­nau die Zeit herunter, die verbleibt, bis die Start­linie über­quert werden darf.

Offizieller
Start

Am Ende des Count­downs bleibt der Count­­down­­minuten­­zeiger auf null stehen. Der Count­­down­­sekunden­­zeiger läuft weiter. Betätigen Sie den oberen Drücker, um den Count­­down­sekunden­­zeiger anzuhalten. Betätigen den unteren Drücker, um den Count­down zurück­zu­stellen. Der Count­down­sekunden­zeiger stellt sich auf die Zwölf-Uhr-Position zurück und der Count­down­minuten­zeiger positioniert sich auf der vorher programmierten Minute (hier z. B. zehn Minuten).

Die Yacht-Master II ist
einsatzbereit

Bitte verschrauben Sie die Auf­zugs­krone nach jedem Ge­brauch wieder fest und mit be­son­derer Sorg­falt, um die Was­ser­dicht­heit der Arm­band­uhr zu ge­währ­leis­ten. Die Auf­zugs­krone darf in keinem Fall unter Wasser betätigt werden.

Yacht-Master II

Yacht-Master II

Neue Rolex Modelle

Bedienungsanleitungen

Neuheiten 2017