Datejust 31

datejust
Oyster, 31 mm, Edelstahl Oystersteel
Gestalten

Merkmale der Armbanduhr

Automatischer Datumswechsel

Edelstahl Oystersteel

Für die Gehäuse aller seiner Edelstahluhren verwendet Rolex Edelstahl Oystersteel. Der speziell von Rolex entwickelte Edelstahl Oystersteel gehört zur Stahlsorte „Edelstahl 904L“ − einer Superlegierung, die meistens in der Spitzentechnologie, der Raumfahrtindustrie oder der chemischen Industrie eingesetzt wird, wo es auf höchste Korrosionsbeständigkeit ankommt. Edelstahl Oystersteel ist extrem widerstandsfähig, zeichnet sich nach dem Polieren durch außergewöhnlichen Glanz aus und bewahrt selbst unter Extrembedingungen seine Schönheit.

edito_01
edito_01

Weisses Zifferblatt

Das Zifferblatt verleiht einer Rolex Armbanduhr ein Gesicht sowie eine ei­gene Identität und sorgt überdies für perfekte Ablesbarkeit. Jedes Rolex Zifferblatt wird im eigenen Hause kreiert und fast vollständig in Hand­arbeit hergestellt, um seine Perfektion zu garantieren. Charakteristisches Merk­mal sind die Indizes, die stets aus 18 Karat Gold gefertigt werden, um ihr Anlaufen zu verhindern.

Jubilé-Band

Bei Design, Entwicklung und Produktion der Armbänder und Schließen von Rolex sowie bei der rigorosen Qualitätsprüfung, die sie durchlaufen, kommen hochtechnologische Verfahren zum Tragen. Und wie alle Bestand­teile der Armbanduhr werden auch diese Komponenten Sicht­kontrollen unterzogen, bei denen das menschliche Auge alle äs­the­ti­schen Merkmale genau überprüft, um makellose Schönheit zu ge­währ­leis­ten. Das Jubilé-Band, ein fünfreihiges Metallarmband mit fließenden Konturen und hohem Tragekomfort, wurde eigens für die Einführung des Modells Oyster Perpetual Datejust im Jahre 1945 entwickelt.

edito_01
edito_01

Kaliber 2235

Die Lady‑Datejust ist mit dem Kaliber 2235 ausgestattet, einem voll­ständig von Rolex entwickelten und hergestellten mechanischen Uhrwerk mit automatischem Selbstaufzugs­mechanismus. Wie bei allen Perpetual-Uhr­werken von Rolex handelt es sich bei dem Kaliber 2235 um ein zertifi­ziertes Schweizer Chronometer. Diese Bezeichnung dürfen nur Präzisi­onsuhren tragen, die die Tests des unabhängigen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) erfolgreich bestanden haben. Der Aufbau des Kalibers, der allen Uhrwerken der Oyster Kollektion gemein ist, verleiht ihm eine beispiellose Zuverlässigkeit.

edito_01

Zykloplupe

Die Zykloplupe verbessert die Datumsanzeige, indem sie das Datum ver­grö­ßert und damit das Ablesen erleichtert. Dies ist eines der mar­kan­tes­ten Merkmale von Rolex – und eines der bekanntesten.

Uhrenbeschreibung

Referenz 178240
Gehäuse
Gehäuse
Oyster, 31 mm, Edelstahl Oystersteel
Aufbau des Oyster Gehäuses
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser
31 mm
Material
Edelstahl Oystersteel
Lünette
Bombiert
Aufzugskrone
Verschraubbare Twinlock-Aufzugskrone mit doppeltem Dichtungssystem
Uhrglas
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums
Wasserdichtheit
Bis 100 Meter Tiefe wasserdicht
Manufakturwerk
Manufakturwerk
Mechanisches Perpetual-Uhrwerk, Selbstaufzugsmechanismus
Kaliber
2235, Rolex Manufakturwerk
Ganggenauigkeit
-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
Funktionen
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. Automatischer Datumswechsel mit Schnellkorrektur. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Oszillator
Aufzug
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve
Circa 48 Stunden
Armband
Armband
Jubilé, fünfreihig
Material
Edelstahl Oystersteel
Schließe
Verdeckte Crownclasp-Faltschließe
Zifferblatt
Zifferblatt
Weiß
Zertifizierung
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)