BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.
Neue GMT-Master II Uhr - Baselworld 2018

NEUE GMT-MASTER II

BASELWORLD 2018

Zum allerersten Mal wird die Lünette mit zweifarbiger 24-Stunden-Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik an einem Modell in Edelstahl Oystersteel mit Jubilé-Band vorgestellt.

New Rolex GMT-Master II

Die Oyster Perpetual GMT-Master II wurde konzipiert, um zwei Zeitzonen gleichzeitig anzuzeigen die ideale Armbanduhr für Weltreisende

Die ursprünglich als Navigationshilfe für Linienpiloten konzipierte GMT-Master von Rolex wurde im Laufe der Zeit zur unumgänglichen Referenz. Ihre ein- oder zweifarbige Lünette wurde in all den Jahren in verschiedenen Kombinationen angeboten – ein unverwechselbares, einzigartiges ästhetisches Markenzeichen.

Die GMT-Master bietet mit ihren traditionellen Stunden-, Minuten- und Sekundenzeigern, mit ihrem 24-Stunden-Zeiger und mit ihrer in beide Richtungen drehbaren Lünette und Cerachrom-Zahlenscheibe mit GMT-Master gleichzeitig den Überblick über zwei Zeitzonen: entweder Lokalzeit und Referenzzeit oder Lokalzeit und Zeit einer anderen Zeitzone. Das Datum auf der 3-Uhr-Position wird mit der Anzeige der Lokalzeit synchronisiert.

DIE KOSMOPOLITISCHE ARMBANDUHR

Mit der Oyster Perpetual GMT-Master können Reisende die Uhrzeit gleichzeitig in zwei Zeitzonen ablesen – die kosmopolitische Armbanduhr par excellence. Diese präzise, zuverlässige, widerstandsfähige und funktionale Uhr ist eine feste Größe unter den Zeitmessern mit mehreren Zeitzonen.

Rolex präsentiert 2018 zur Baselworld drei neue GMT-Master mit einem völlig neuen Uhrwerk der neuen Generation, dem Kaliber 3285. Diese neuen Modelle gefallen zudem mit neuartigen Ausstattungen. Das erste Modell in Edelstahl Oystersteel, ist  mit einer in beide Richtungen drehbaren Lünette mit zweifarbiger Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik mit 24-Stunden-Graduierung ausgestattet. Das Oyster­­-Gehäuse, bei dem die Hornbügel und die Flanken des Mittelteils neu gestaltet wurden, ist mit einem fünfreihigen Jubilé-Band ausgestattet.

GMT-MASTER II in 18 Karat Everose-Gold

mit einer zweifarbigen Cerachrom-Zahlenscheibe aus brauner und schwarzer Keramik

GMT-MASTER II in 18 Karat Everose-Gold

mit einer zweifarbigen Cerachrom-Zahlenscheibe aus brauner und schwarzer Keramik

Everose-Gold,
braune und schwarze Keramik

Mit zwei weiteren neuen Versionen hält nun 18 Karat Everose-Gold Einzug in die Modelllinie GMT-Master II. Die eine besteht vollständig aus dieser exklusiven Edelmetalllegierung, die andere ist in der Version Rolesor Everose erhältlich, einer Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Everose-Gold. Auf dem Zifferblatt beider Ausführungen erscheint die Bezeichnung „GMT-Master II“ in Puderrosa. Beide besitzen eine Lünette mit zweifarbiger Cerachrom-Zahlenscheibe aus brauner – neuer Farbton – und schwarzer Keramik.

GMT-MASTER II in Rolesor Everose

mit einer zweifarbigen Cerachrom-Zahlenscheibe mit 24-Stunden-Graduierung
Neue Rolex GMT-Master II Armbanduhr - Baselworld 2018

EDELSTAHL OYSTERSTEEL, Rote und blaue Keramik, Jubilé-Band

Eine Ausführung der 2018 vorgestellten neuen GMT-Master II besteht aus Edelstahl Oystersteel. Sie verfügt über ein fünfreihiges Jubilé-Band und eine in beide Richtungen drehbare Lünette mit 24-Stunden-Graduierung und zwei­farbiger Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik – eine Farbkombination, die an die ursprüngliche GMT- Master von 1955 erinnert. Die GMT-Master II ist damit erstmals in einer Ausführung erhältlich, die Jubilé-Band, Edelstahl Oystersteel und zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik miteinander vereint.

Gehäuse und Armband, Symbole
für Sicherheit und Tragekomfort

Das Oyster-Gehäuse trägt als Symbol für Wasserdichtheit und hohe Stoßfestigkeit entscheidend zur ausgezeichneten Reputation der Rolex Armbanduhren bei. Die Oyster Perpetual GMT-Master verfügt seit ihrer Einführung über dieses Gehäuse. Das Uhrglas ist zur Erhöhung des Bedienkomforts mit einer Zykloplupe versehen, einer Rolex Innovation, die das Ablesen des Datums im Sichtfenster auf der 3-Uhr-Position erleichtert.

Seit 1959 wird die Aufzugskrone der GMT-Master durch in den Mittelteil eingelassene Nocken geschützt. Während die GMT-Master zu Beginn mit einem Oyster-Band ausgestattet war, sind nun einige Ausführungen mit dem berühmten 1945 eingeführten fünfreihigen Jubilé-Band versehen.

DIE HERAUSFORDERUNG ZWEIFARBIGER ZAHLENSCHEIBEN

Die vollkommene Beherrschung des Werkstoffs Keramik hat es Rolex ermöglicht, seine Armbanduhren mit Monoblock-Lünetten oder Zahlenscheiben aus diesem Hightech-Material auszustatten. Dieses Know-how, basierend auf angewandter Inhouse-Forschung und der Integration markeneigener Fertigungsprozesse, markierte für Rolex den Beginn einer neuen Ära.

2005 stellte die Uhrenmanufaktur ihre erste Armbanduhr mit einer Gehäusekomponente aus Keramik vor: eine Oyster Perpetual GMT-Master II in 18 Karat Gelbgold, deren in beide Richtungen drehbare Lünette über eine Zahlenscheibe mit 24-Stunden-Graduierung verfügte, die aus schwarzer Keramik gefertigt war.

2013 stellte Rolex eine Oyster Perpetual GMT-Master II vor, deren zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe aus blauer und schwarzer Keramik bestand. Ein Jahr später wurde eine GMT-Master II mit einer zweifarbigen Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik präsentiert. Jede dieser Farbkombinationen in einer Monoblock-Komponente aus Keramik stellte eine Weltpremiere dar, etwas noch nie Dagewesenes in der Uhrmacherkunst.

Heute erstreckt sich die Palette der verfügbaren Farben von Schwarz über Blau, Rot, Kastanienbraun, Grün und, seit 2018, Braun. Diese klaren, intensiven, tiefen Farben lassen die mit einer Keramik-Lünette oder -Zahlenscheibe ausgestatteten Armbanduhren in einzigartigem Glanz erstrahlen.

NEUES Kaliber 3285

Das mechanische Manufakturwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus, Kaliber 3285, für das zehn Patente angemeldet wurden, ist ein technisches Meisterwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht. Es besticht durch fundamentale Fortschritte in Sachen Präzision, Gangreserve, Stoßfestigkeit, Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern, Bedienkomfort und Zuverlässigkeit. Das Werk ist mit der von Rolex patentierten Chronergy-Hemmung ausgestattet, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad mit großer Funktionssicherheit vereint. Diese aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigte Hemmung ist zudem unempfindlich gegenüber Magnetfeldern.

Neues Kaliber 3285
Kaliber 3285
Ein Uhrwerk der neuen Generation

Federhaus

Oszillator mit blauer Parachrom-Spirale

Chronergy-Hemmung

Geschichte
der GMT-MASTER II

FÜR REISEN UND ABENTEUER

Die 1955 eingeführte Oyster Perpetual GMT-Master hat als privilegierte Zeugin die rasante Entwicklung der interkontinentalen Flugreisen ab der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts miterlebt. Sie wurde sogar die offizielle Armbanduhr der Pan American World Airways, eher bekannt unter dem Namen Pan Am, damals der wichtigsten und bedeutendsten amerikanischen Luftfahrtgesellschaft für Interkontinentalflüge. 1959 prägte ein herausragendes Ereignis diese Verbindung: Ein Jet Clipper von Pan Am flog zum ersten Mal die Strecke New York – Moskau ohne Zwischenstopp.

Der verantwortliche Flugzeugführer trug dabei eine GMT-Master, die ihm während des gesamten Flugs als Navigationshilfe diente.

1955 – Einführung der GMT-Master

mit zweifarbiger 24-Stunden-Zahlenscheibe aus Plexiglas.

Legendäres Design

Die in beide Richtungen drehbare Lünette mit 24-Stunden-Graduierung und ein- oder zweifarbiger Cerachrom-Zahlenscheibe ist das zentrale Designelement der GMT-Master II. Beim Originalmodell von 1955 war diese Scheibe in zwei Hälften geteilt – die eine, rot, entsprach den Tagesstunden, die andere, blau, den Nachtstunden. Im Laufe der Zeit wurde die mit der 24-Stunden-Graduierung versehene Zahlenscheibe auch in verschiedenen anderen Farbtönen vorgestellt.

1959 – GMT-Master mit zweifarbiger 24-Stunden-Zahlenscheibe

aus anodisiertem Aluminium.

Präzise, zuverlässig, widerstandsfähig und funktional

Anfangs bestand die 24-Stunden-Zahlenscheibe der Lünette aus Plexiglas; Farben, Ziffern und Graduierung waren an der Unterseite aufgedruckt. Sie wurde 1959 durch eine Aluminiumscheibe ersetzt, auf der Farben und Angaben durch ein elektrochemisches Verfahren (Anodisieren) aufgetragen wurden, das zudem die Oberfläche widerstandsfähiger machte.

GMT-Master,

Broschüre von 1956

1982 – Einführung der GMT-Master II

Das neue Kaliber ermöglicht eine unabhängige Einstellung des Stundenzeigers.

Unabhängiger Stundenzeiger

Bei der GMT-Master laufen der traditionelle Stundenzeiger, der Minuten- und der 24-Stunden-Zeiger synchron. 1982 führte Rolex ein neues Kaliber ein, das es ermöglichte, den Stundenzeiger unabhängig vom Minuten- und 24-Stunden-Zeiger einzustellen.

Um dieser Entwicklung Ausdruck zu verleihen und jede Verwechslung mit den bisherigen GMT-Master-Versionen zu vermeiden, wurden die mit diesem optimierten Uhrwerk ausgestatteten Modelle GMT-Master II genannt. Bedienung und Einstellung der Uhr ließen sich nun intuitiver und bequemer bewerkstelligen.

2005 – GMT-Master II mit 24-Stunden-

Zahlenscheibe aus schwarzer Keramik.

EINFÜHRUNG DER ZAHLENSCHEIBE AUS KERAMIK

2005 nahm Rolex eine weitere Neuerung vor und ersetzte das Aluminium durch Keramik. In ihrer Vorreiterrolle bei der Entwicklung und Gestaltung von Keramikteilen hat die Uhrenmarke eigenes Know-how und eigene Verfahren für die Fertigung von Monoblock-Lünetten und Zahlenscheiben aus diesem „Cerachrom“ genannten Material hervorgebracht.

Zur Optimierung der Ablesbarkeit auf der Zahlenscheibe aus Keramik wurden Ziffern und Graduierungen in die Masse eingespritzt und dann mittels eines PVD-Verfahrens (PVD = Physical Vapour Deposition, physikalische Gasphasen­abscheidung) mit einer sehr dünnen Gold- oder Platinschicht belegt. Diese exklusive „Cerachrom-Zahlenscheibe“ ist nicht nur außerordentlich kratzfest, sondern auch UV-resistent.

2013 – GMT-Master II mit zweifarbiger 24-Stunden-Cerachrom-

Zahlenscheibe aus blauer und schwarzer Keramik.

2014 – GMT-Master II mit zweifarbiger 24-Stunden-Cerachrom-

Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik.
Neue Rolex GMT-Master II Armbanduhr - Baselworld 2018
Specifications
Referenz
126710BLRO
Gehäuse
Gehäuse
Oyster, 40 mm, Edelstahl Oystersteel
Aufbau des Oyster Gehäuses
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser
40 mm
Material
Edelstahl Oystersteel
Lünette
In beide Richtungen drehbare Lünette mit 24-Stunden-Graduierung. Zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe aus roter und blauer Keramik mit gravierten Ziffern und Graduierungen
Aufzugskrone
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem
Uhrglas
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums
Wasserdichtheit
Bis 100 Meter Tiefe wasserdicht
Manufakturwerk
Manufakturwerk
Mechanisches Perpetual-Uhrwerk mit Selbstaufzugsmechanismus, GMT-Funktion
Kaliber
3285, Rolex Manufakturwerk
Ganggenauigkeit
-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
Funktionen
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. 24-Stunden-Anzeige. Gleichzeitige Anzeige einer zweiten Zeitzone durch den rasch und unabhängig verstellbaren Stundenzeiger. Automatischer Datumswechsel. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Oszillator
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale. Hochleistungsfähiges Paraflex-Antischocksystem
Aufzug
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve
Circa 70 Stunden
Armband
Armband
Jubilé, fünfreihig
Material
Edelstahl Oystersteel
Schließe
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit komfortabler 5-mm-Easylink-Verlängerung
Zifferblatt
Zifferblatt
Schwarz
Details
Sehr gut ablesbare Chromalight-Indizes und -Zeiger mit lang anhaltendem blauem Leuchtvermögen
Zertifizierung
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)
Specifications
Referenz
126711CHNR
Gehäuse
Gehäuse
Oyster, 40 mm, Edelstahl Oystersteel und Everose-Gold
Aufbau des Oyster Gehäuses
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser
40 mm
Material
Rolesor Everose (Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Everose-Gold)
Lünette
In beide Richtungen drehbare Lünette mit 24-Stunden-Graduierung. Zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe aus brauner und schwarzer Keramik mit gravierten Ziffern und Graduierungen
Aufzugskrone
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem
Uhrglas
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums
Wasserdichtheit
Bis 100 Meter Tiefe wasserdicht
Manufakturwerk
Manufakturwerk
Mechanisches Perpetual-Uhrwerk mit Selbstaufzugsmechanismus, GMT-Funktion
Kaliber
3285, Rolex Manufakturwerk
Ganggenauigkeit
-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
Funktionen
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. 24-Stunden-Anzeige. Gleichzeitige Anzeige einer zweiten Zeitzone durch den rasch und unabhängig verstellbaren Stundenzeiger. Automatischer Datumswechsel. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Oszillator
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale. Hochleistungsfähiges Paraflex-Antischocksystem
Aufzug
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve
Circa 70 Stunden
Armband
Armband
Oyster, dreireihig, flache Elemente
Material
Rolesor Everose (Kombination aus Edelstahl Oystersteel und 18 Karat Everose-Gold)
Schließe
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit komfortabler 5-mm-Easylink-Verlängerung
Zifferblatt
Zifferblatt
Schwarz
Details
Sehr gut ablesbare Chromalight-Indizes und -Zeiger mit lang anhaltendem blauem Leuchtvermögen
Zertifizierung
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)
Specifications
Referenz
126715CHNR
Gehäuse
Gehäuse
Oyster, 40 mm, Everose-Gold
Aufbau des Oyster Gehäuses
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser
40 mm
Material
18 Karat Everose-Gold
Lünette
In beide Richtungen drehbare Lünette mit 24-Stunden-Graduierung. Zweifarbige Cerachrom-Zahlenscheibe aus brauner und schwarzer Keramik mit gravierten Ziffern und Graduierungen
Aufzugskrone
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem
Uhrglas
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums
Wasserdichtheit
Bis 100 Meter Tiefe wasserdicht
Manufakturwerk
Manufakturwerk
Mechanisches Perpetual-Uhrwerk mit Selbstaufzugsmechanismus, GMT-Funktion
Kaliber
3285, Rolex Manufakturwerk
Ganggenauigkeit
-2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
Funktionen
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. 24-Stunden-Anzeige. Gleichzeitige Anzeige einer zweiten Zeitzone durch den rasch und unabhängig verstellbaren Stundenzeiger. Automatischer Datumswechsel. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Oszillator
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale. Hochleistungsfähiges Paraflex-Antischocksystem
Aufzug
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve
Circa 70 Stunden
Armband
Armband
Oyster, dreireihig, flache Elemente
Material
18 Karat Everose-Gold
Schließe
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit komfortabler 5-mm-Easylink-Verlängerung
Zifferblatt
Zifferblatt
Schwarz
Details
Sehr gut ablesbare Chromalight-Indizes und -Zeiger mit lang anhaltendem blauem Leuchtvermögen
Zertifizierung
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)
Neue GMT-Master II – 2018

Die Modellvariante, die Ihnen empfohlen wurde, ist nicht Teil der Online-Auswahl in Ihrer Region.

Offizielle Rolex Fachhändler können Ihnen bei jedem Modell der Rolex Kollektion behilflich sein und Sie beraten.