BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.
Neue Cosmograph Daytona Uhr - Baselworld 2018

NEUER COSMOGRAPH DAYTONA

BASELWORLD 2018

Die neue Version des Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in 18 Karat Everose-Gold schmückt sich mit Edelsteinen, darunter 36 Saphire im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens auf der Lünette.

new_cosmograph_daytona_0001.mp4

Der 1963 eingeführte Oyster Perpetual Cosmograph Daytona kam auf den Rennstrecken der ganzen Welt zu Ehren und erreichte Ikonenstatus.

Rolex präsentiert den Oyster Perpetual Cosmograph Daytona in einer kostbar funkelnden Ausführung. Bei dieser neuen Version in 18 Karat Everose-Gold wird die legendäre Tachymeterskala der Lünette durch einen Saphirbesatz in den Farben des Regenbogens ersetzt. Das Gehäuse erstrahlt mit 56 Diamanten im Brillantschliff auf den Hornbügeln und auf dem Kronenschutz. Als Indizes funkeln auf dem Zifferblatt elf Saphire im Baguetteschliff jeweils in demselben Farbton wie der auf der Lünette gegenüberliegende Edelstein. Die Chronographen-Totalisatoren sind aus roséfarbenem Gold Crystals, einem Material, das in einem von Rolex entwickelten Verfahren durch Kristallisation einer Roségold­legierung hergestellt wird und durch seine Glitzereffekte besticht.

DAS OYSTER GEHÄUSE, SYMBOL FÜR WASSERDICHTHEIT

Das garantiert bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdichte Oyster-Gehäuse des neuen Cosmograph Daytona ist der Inbegriff von Robust­heit und Zuverlässigkeit. Sein Mittelteil mit integriertem Kronen­schutz wird aus einem massiven Block aus 18 Karat Everose-Gold gefertigt. Der fein geriffelte Boden wird mithilfe eines Spezial­schlüssels, der nur von Rolex autorisierten Uhrmachern den Zugang zum Uhrwerk ermöglicht, hermetisch verschraubt. Die mit dem dreifachen Dichtungs­system ausgestattete Triplock-Aufzugskrone wird ebenso wie die Chrono­graphen­drücker fest mit dem Gehäuse verschraubt. Das Uhrglas besteht aus praktisch kratzfestem Saphirglas. Das vollkommen wasserdichte Oyster Gehäuse des neuen Cosmograph Daytona ge­währleistet einen optimalen Schutz des hochpräzisen Uhrwerks in seinem Inneren.

Cosmograph Daytona in 18 Karat Everose-Gold

Lünette mit 36 Saphiren im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens

Cosmograph Daytona in 18 Karat Everose-Gold

Lünette mit 36 Saphiren im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens

Cosmograph Daytona in 18 Karat Everose-Gold

Lünette mit 36 Saphiren im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens

Cosmograph Daytona in 18 Karat Everose-Gold

Lünette mit 36 Saphiren im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens
Neue Rolex Cosmograph Daytona Armbanduhr - Baselworld 2018

Ob Diamanten, Saphire, Rubine oder Smaragde, Rolex beherrscht die Juwelierkunst in all ihren Facetten.

Die Uhrenmarke verfügt über eine eigene Abteilung Gemmologie und Edelsteinfassen, um ihre Zeitmesser mit den schönsten Edel­steinen bestücken zu können. Gemmologen konzentrieren sich darauf, Edel­steine zu begutachten und auszuwählen, sodass nur diejenigen berückksichtigt werden, die den strengsten Qualitätskriterien entsprechen. Die Steine werden dann an die Steinfasser übergeben. Die Arbeit dieser Spe­zialisten besteht darin, die Edelsteine einzeln einzusetzen und zu fixieren, um so deren Ästhetik, Farbe und Glanz zur Entfaltung zu bringen.

Rolex hat seit jeher edelsteinbestückte Armbanduhren angeboten. Durch den Besatz mit Edelsteinen verleiht die Uhrenmarke ihren Modellen eine andere Optik, ohne jedoch ihre Identität und ihre technischen Eigenschaften in puncto Zuverlässigkeit, Robustheit, Stoßfestigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern zu verändern.

Feinste Juwelierkunst aus dem Hause Rolex

Die Gemmologie

Rolex verwendet ausschließlich natürliche Edelsteine erster Güte. Sämtliche Edelsteine – Diamanten und farbige Steine – durchlaufen bei ihrer Abnahme in den Werkstätten strenge Prüfprotokolle.

Um die Qualität der Steine sicherstellen zu können, verfügen die Gemmologen neben ihrer eigenen Expertise über zahlreiche – bisweilen speziell für die Bedürfnisse der Uhrenmanufaktur entwickelte – Analysegeräte, die ihnen insbesondere über die chemische Zusammensetzung der Edelsteine Auskunft geben können. Diamanten beispielsweise werden zur Bestätigung ihrer Echtheit systematisch mit Röntgenstrahlen untersucht.

Lichtquellen

Die Art, wie die Steine geschliffen werden, d. h. die Symmetrie der Facetten sowie deren Gestalt, bestimmt die Art, wie das Licht in die Edelsteine einfällt und wieder austritt, nachdem es vom Unterteil des Steins – der sogenannten Culasse – reflektiert wurde; sie hat also direkten Einfluss auf ihre Leuchtkraft. Bei Diamanten erhöht ein guter Schliff die Intensität und die Anzahl von Lichtreflexen, die sogar in den Farben des Regenbogens funkeln können. Wenn der Diamantschleifer seine anspruchsvolle und präzise Arbeit vollendet hat, wird der Schliff jedes Steins im gemmologischen Labor untersucht.

Der Reinheitsgrad gibt Auskunft über die Reinheit von Diamanten, bzw. das Fehlen von Einschlüssen. Rolex wählt ausschließlich Exemplare von höchster Transparenz aus. Diamanten werden nur berücksichtigt, wenn sie der Stufe IF – Internally Flawless –, der höchsten Kategorie der wichtigsten in der Gemmologie angewandten Klassifizierungsskalen, entsprechen.

Ideale Harmonie von Farben und Reflexen

Wenn die Gemmologen ihre Zustimmung erteilt haben, werden die Edelsteine den Steinfassern überlassen. Mit den gleichen präzisen Handgriffen wie Uhrmacher setzen diese Stein für Stein auf die Armbanduhren. Ihr Beruf umfasst viele Aspekte. Zunächst legen sie in Zusammenarbeit mit den Designern der Division Product Design in einem subtilen Balanceakt zwischen ästhetischen Ansprüchen und technischen Erfordernissen die Anordnung der Steine und das Farbkonzept fest.

Es schließt sich der Dialog mit den Ingenieuren an, die für die Ausstattung zuständig sind, also sämtliche Teile der Armbanduhr, die dem Uhrwerk im eigentlichen Sinne hinzugefügt werden. Gemeinsam besprechen sie die vorgesehenen Stellen für die Steine, um mikrometergenau das Gold- oder Platinteil vorzubereiten, in das sie eingesetzt werden sollen. Dabei geht es darum, für jeden einzelnen Stein die richtige Metallmenge zu bestimmen, die für einen guten Sitz notwendig ist.

DAS KALIBER PERPETUAL 4130

Die neue Version des Cosmograph Daytona ist mit dem Kaliber 4130 ausgestattet, einem vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten mechanischen Chronographenwerk mit automatischem Selbstaufzugs­mechanismus. Durch bedeutende technologische Entwicklungen von Rolex konnte die Anzahl der Komponenten für die Chronographen­funktion erheblich verringert werden, wodurch die Zuverlässigkeit entsprechend verbessert wurde.

Der Chronograph wird durch ein Chronographenwerk mit Schaltrad und vertikaler Kupplung aktiviert. Dies gewährleistet einen verzögerungs­freien und extrem präzisen Start der Zeitmessung sowie eine große Robustheit. Der Oszillator, das wahre Herzstück der Uhr, verfügt über eine blaue Parachrom-Spirale, die von Rolex aus einer exklusiven paramagnetischen Legierung hergestellt wird. Diese gegen Magnetfelder unempfindliche Spirale erweist sich bei Temperaturschwankungen als äußerst stabil und ist bei Stößen bis zu zehnmal präziser als eine herkömmliche Spirale. Sie ist mit einer Rolex Kurve versehen, die den regelmäßigen Gang in allen Positionen gewährleistet. Das Kaliber 4130 ist mit dem automatischen Selbstaufzugsmechanismus Perpetual-Rotor ausgestattet und verfügt über eine Gangreserve von circa 72 Stunden.

Kaliber 4130
Kaliber 4130
Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus,
vollständig von Rolex entwickelt und hergestellt

Oszillator mit Parachrom-Spirale

Vertikale Kupplung

Schaltrad

OYSTER- BAND

Die neue Ausführung des Cosmograph Daytona verfügt über ein Oyster-Band mit massiven Elementen in 18 Karat Everose-Gold mit Keramikeinsätzen und einer Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe, die ein unbeabsichtigtes Öffnen verhindert. Das Armband ist mit der Easylink-Verlängerung ausgestattet, einem von Rolex im Jahr 1996 patentierten System, mit dem das Armband auf einfache Weise um circa 5 mm erweitert werden kann, um jederzeit einen optimalen Tragekomfort sicherzustellen.

Neue Rolex Cosmograph Daytona Armbanduhr - Baselworld 2018
Specifications
Referenz
116595RBOW
Gehäuse
Gehäuse
Oyster, 40 mm, Everose-Gold mit Diamanten
Aufbau des Oyster Gehäuses
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser
40 mm
Material
18 Karat Everose-Gold, Hornbügel mit Diamanten
Lünette
18 Karat Everose-Gold, besetzt mit 36 Saphiren im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens
Aufzugskrone
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem
Uhrglas
Kratzfestes Saphirglas
Wasserdichtheit
Bis 100 Meter Tiefe wasserdicht
Manufakturwerk
Manufakturwerk
Mechanisches Perpetual-Chronographenwerk, Selbstaufzugsmechanismus
Kaliber
4130, Rolex Manufakturwerk
Ganggenauigkeit
Funktionen
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum, kleine Sekunde auf der 6-Uhr-Position. Bis auf die Achtelsekunde genau anzeigender Chronograph mit Zeiger im Zentrum, 30-Minuten-Totalisator auf der 3-Uhr-Position, 12-Stunden-Totalisator auf der 9-Uhr-Position. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Oszillator
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale
Aufzug
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve
Circa 72 Stunden
Armband
Armband
Oyster, dreireihig, flache Elemente
Material
18 Karat Everose-Gold
Schließe
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit komfortabler 5-mm-Easylink-Verlängerung
Zifferblatt
Zifferblatt
Schwarzes Zifferblatt mit Gold Crystals und Saphiren
Edelsteinfassung
11 Saphire im Baguetteschliff in den Farben des Regenbogens
Zertifizierung
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)
Neuer Rolex Cosmograph Daytona 2018

Die Modellvariante, die Ihnen empfohlen wurde, ist nicht Teil der Online-Auswahl in Ihrer Region.

Offizielle Rolex Fachhändler können Ihnen bei jedem Modell der Rolex Kollektion behilflich sein und Sie beraten.