‭ROLEX DE MÉXICO, S.A. DE C.V.‬

Wir von Rolex möchten sicher­stellen, dass Ihre Arm­band­uhr Ihr Leben lang so perfekt funktioniert wie an dem Tag, an dem Sie sie gekauft haben. Dafür genügt es, dass Sie Ihrer Rolex ein Minimum an Pflege an­ge­deihen lassen.

DAS ERSTE TRAGEN DER ARMBANDUHR

Bevor eine Rolex Armbanduhr zum ersten Mal getragen wird oder wenn sie stehen­geblieben ist, muss sie von Hand aufgezogen werden, damit sie korrekt und präzise funktioniert. Um die Uhr von Hand aufzuziehen, lösen Sie die Aufzugskrone und drehen Sie sie an­schließend mehrere Male im Uhrzeiger­sinn (Drehungen gegen den Uhrzeiger­sinn haben keine Auswirkung). Zum Aufziehen der Armbanduhr sind mindestens 25 Umdrehungen notwendig. Bitte verschrauben Sie die Auf­zugs­krone wieder fest und mit beson­derer Sorg­falt, um die Was­ser­dicht­heit der Arm­band­uhr sicherzustellen. Danach zieht sich die Uhr automatisch auf, solange sie am Hand­gelenk getragen wird.

DAS ERSTE TRAGEN DER ARMBANDUHR

MANUELLES AUFZIEHEN IHRER ROLEX

Wenn Sie Ihre Rolex täglich tragen, brauchen Sie die Armbanduhr nicht aufzuziehen. Und auch wenn Sie sie ablegen, bewahrt Ihre Armbanduhr ihre „Energie“ je nach Modell zwei Tage oder länger. Falls Sie Ihre Rolex jedoch länger als ein paar Tage nicht getragen haben und sie stehen­geblieben ist, empfehlen wir Ihnen, sie von Hand aufzu­ziehen, nachdem Sie die Zeit eingestellt haben und bevor Sie sie wieder anlegen.

MANUELLES AUFZIEHEN IHRER ROLEX

EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DES DATUMS

Sie können die Uhrzeit Ihrer Rolex Uhr einstellen, indem Sie die Aufzugs­krone aufschrauben und bis zur Rast­position 2 herausziehen. Der Sekunden­zeiger hält an, damit eine Einstellung der Uhrzeit möglich ist. Jedes Modell besitzt unter­schiedliche Funktionen und eine entsprechende detaillierte Bedienungs­anleitung (als Download).

ALltägliche Pflege der Armbanduhr

Dank der Expertise von Rolex benötigt Ihre Armbanduhr kaum Pflege im Alltag. Sie können dazu beitragen, den Glanz Ihrer Rolex zu erhalten, indem Sie sie gelegentlich mit einem weichen Tuch reinigen. Von Zeit zu Zeit können Sie überdies Gehäuse und Armband mit Seifen­wasser und einer weichen Bürste reinigen. Vor der Reinigung der Armbanduhr vergewissern Sie sich stets, dass die Aufzugs­krone korrekt mit dem Gehäuse verschraubt ist, damit die Wasser­dichtheit gewährleistet ist.

Alltägliche Pflege, Lünette

Im Wasser ist eine Rolex mit einem Metallarm­band ganz in ihrem Element, auch im Salzwasser von Meer und Ozean. Alle Oyster Perpetual Modelle von Rolex sind bis zu einer Tiefe von mindestens 100 Metern wasserdicht, die Cellini Modelle bis 50 Meter. Nach einem Tag unter Wasser oder am Strand genügt es, Ihre Armband­uhr einfach mit Leitungs­wasser abzuspülen, um Salz oder Sand zu lösen: Dafür brauchen Sie Ihre Uhr lediglich am Abend beim Duschen zu tragen.

Submariner

Das Oyster-Gehäuse Ihrer Rolex schützt sie vor äußeren Einflüssen wie Wasser oder Staub und sorgt für absolute Wasserdichtheit. Um die Wasserdichtheit der Armbanduhr zu gewährleisten, muss das Oyster-Gehäuse hermetisch verschlossen sein. Die Aufzugskrone Ihrer Rolex kann mit dem Gehäuse verschraubt werden, was sie so dicht wie eine U-Boot-Luke macht. Nachdem Sie also die Zeit oder das Datum eingestellt oder die Uhr von Hand aufgezogen haben, gilt es sicher­zu­stellen, dass Sie die Aufzugs­krone so fest auf dem Gewinde­tubus verschraubt haben, dass sie sich nicht weiterdrehen lässt. Dieser Schritt ist von entscheidender Bedeutung.

Gehäuse Explosionsdarstellung

Sie können mit einer Rolex Armbanduhr Sport treiben, da das Rolex Oyster Gehäuse das Manufaktur­werk für optimalen Schutz vor Erschütterungen umschließt. Wir von Rolex legen viel Wert auf die Zuverlässigkeit unserer Armbanduhren und unterziehen jede Einzelne rigorosen Tests, um ihre Gang­genauigkeit unter Alltags­bedingungen zu gewährleisten.

GMT-Master II

Von Ihnen angetrieben

Eine Rolex Uhr ist ein Wunder der Mechanik. Das „Herz“ einer Rolex, ihr Uhrwerk, wird von Ihnen angetrieben. Mit jeder Bewegung, die Ihr Handgelenk im Lauf des Tages macht, versetzen Sie den Perpetual-Rotor Ihrer Armbanduhr in Rotation und sorgen dafür, dass die Zugfeder ständig gespannt wird. Auf diese Weise liefern Sie Ihrem Zeitmesser eine konstante, stabile Energie.

Auf Sie abgestimmt

Das „Herz“ Ihrer Rolex wird von Ihrer ganz individuellen Lebensweise beeinflusst. Wenn Sie zu irgendeinem Zeit­punkt die Leistungs­fähigkeit Ihrer Armbanduhr optimieren möchten, wenden Sie sich an Ihren offiziellen Rolex Fachhändler. Dieser überprüft gerne die Gang­genauigkeit und nimmt wenn nötig Fein­abstimmungen an der Unruh vor, um zu gewährleisten, dass Ihre Rolex ganz auf Sie abgestimmt ist.

Fachhändlersuche
Auf Sie abgestimmt

EINE UHR, DIE EIN LEBEN LANG FREUDE BEREITET

Rolex strebt danach, Armbanduhren zu fertigen, die Ihnen ein Leben lang Freude bereiten und üblichen Erschütterungen, Temperatur­­schwankungen, Höhen­­unterschieden und mehr standhalten, wodurch sie zu jedem Lebensstil passen. Dieser Fertigungs­weise mit viel Liebe zum Detail verdanken Sie es, dass Sie Ihre Armbanduhr lediglich zur rechten Zeit warten lassen müssen.

EINE UHR, DIE EIN LEBEN LANG FREUDE BEREITET
Armbanduhren, die die Zeit überdauern

Wartung Ihrer Rolex

Handhabung Ihrer Rolex

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Diese Seite empfehlen