BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.
Rolex and Motor Sports

Rolex und Motorsport

Die Welt von Rolex

Die enge Verbindung zwischen Rolex und dem Motor- und Hoch­geschwindigkeitssport reicht zurück bis in die 1930er-Jahre. Die Leidenschaft für Spitzenleistung und Präzision machen aus Rolex einen idealen Partner für die größte Motor­sport­serie der Welt, die Formel 1®, sowie andere Lang­strecken­rennen und klassische, traditionsreiche Events.

Formel 1
Partnerschaft Formel 1

Eine globale Partnerschaft mit der Formel 1®

Rolex und Motorsport

Anfang 2013 wurde Rolex Global Partner und offizieller Zeitgeber der Formel 1®, der Königsklasse des Motorsports. Mit 21 Rennen in 21 Ländern auf fünf Kontinenten ist die Formel 1®, wie Rolex, weltweit präsent.

FORMEL 1® - GRAND PRIX VON MONACO

Rolex und Motorsport

Der Formel 1® Grand Prix von Monaco gehört zu den herausragenden Rennen des Motorsports und gilt als Kronjuwel der Formel 1®. Er verlangt den Fahrern höchste Geschicklichkeit und den Teams absolute technische Exzellenz ab und wird seit 1955 regelmäßig ausgetragen. Mit einem Sieg in Monaco schreibt ein Fahrer seinen Namen in eine lange Liste ein, auf der bereits einige der ganz Großen der Geschichte des Automobil-Rennsports stehen – darunter Rolex Markenbotschafter Sir Jackie Stewart, dreimaliger FIA Formula One™ Drivers’ World Champion und dreimaliger Sieger auf dem 260,286 km langen Stadtkurs von Monte Carlo.

Formula 1 Grand Prix de Monaco

Cosmograph Daytona

Oyster Perpetual

Der 1963 eingeführte Cosmograph Daytona wurde speziell auf die Ansprüche von professionellen Rennfahrern zugeschnitten. Sein höchst zuverlässiges Chronographenwerk und seine Tachymeterlünette erlauben es Rennfahrern, Durchschnittsgeschwindigkeiten von bis zu 400 Einheiten (Kilometer oder Meilen) pro Stunde zu messen. Ein Symbol für Perfektion, dessen Name und Funktionen auf ewig mit der Welt des Motorsports assoziiert bleiben.

Sir Jackie Stewart

Rolex und Motorsport

Rolex & Sir Jackie Stewart: 50th anniversary

Nico Rosberg

Rolex und Motorsport

Nico Rosberg konnte im Laufe seiner 11-jährigen Karriere in der Formel 1® 23 Grand Prix™-Siege und 30 Polepositions verzeichnen. Der Sohn Keke Rosbergs, Formula One World Championship™-Sieger von 1982, kam bereits als Kind mit dem Rennsport in Berührung und begann im Alter von sechs Jahren mit dem Karting. 2016 erfüllte er sich mit 30 Jahren seinen Kindheitstraum, die FIA Formula One World Championship™ zu gewinnen. Der deutsch-finnische Champion zog sich wenige Tage später aus dem aktiven Rennsport zurück, um sich fortan als Botschafter der Formel 1® zu engagieren.

Nico Rosberg und Rolex
Mark Webber und Rolex

Mark Webber

Rolex und Motorsport

Der australische Rennfahrer Mark Webber hat mit seinen Erfolgen in der Formel 1® und bei Langstrecken­rennen, seinem Sieg bei der FIA World Endurance Championship und dem zweiten Platz 2015 beim prestige­trächtigsten Langstrecken­rennen, den 24 Stunden von Le Mans, die Spitze des Motorsports erreicht. Webber errang seine bedeutendsten F1® Grand Prix-Siege auf den Straßen Monacos, wo er zweimal auf dem als ultimative Rennstrecke geltenden Parcours gewann. Seine Karriere ist geprägt von Talent und Vielseitigkeit, was ihn wie selbst­verständlich zu einem Rolex Markenbotschafter macht.

FIA World Endurance Championship

Rolex und Motorsport

Die FIA World Endurance Championship (WEC) testet in Hochgeschwindigkeits-Langstreckenrennen Mensch und Maschine bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Diese werden jedes Jahr rund um die Welt ausgetragen. 2018-2019 spricht man von einer „Super-Saison“ der World Endurance Championship, mit acht Rennen auf vier Kontinenten. Ein neues Format hält so Einzug, das mit den 24 Stunden von Le Mans seinen Abschluss findet. Die spannende Rennserie zieht die besten Fahrer an und kann sich auf innovative Motorsport-Technologie verlassen, bereitgestellt von den weltweit führenden Herstellern. Rolex ist der offzielle Zeitgeber der WEC, die vom Automobile Club de l'Ouest (ACO) organisiert und von der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) überwacht wird.

Rolex FIA Langstrecken WM

DIE 24 STUNDEN VON LE MANS

Rolex und Motorsport

Motoren dröhnen. Vor den Augen flimmert der Asphalt. Die Hände am Lenkrad, die Strecke fest im Blick. Ruhig. Voll konzentriert. Entschlossen. Wenn die Dämmerung hereinbricht und die Nacht alle Sinne be­an­sprucht, zählt nur noch der Wille zum Sieg. Durchhalten.

Tom Kristensen on the 24 Hours of Le Mans

TOM KRISTENSEN

Rolex und Motorsport

Mit einem Rekord von neun Siegen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und sechs Siegen beim 12-Stunden-Rennen von Sebring ist Tom Kristensen unumstrittener Meister der Langstrecke. Je härter die Herausforderung, umso stärker sein Wille zum Sieg.

Tom Kristensen
Rolex am Daytona International Speedway
Rolex 24 at Daytona

ROLEX 24 AT DAYTONA®

Rolex und Motorsport

Angespannte Erwartung. Höchste Konzentration. Mit dem Senken der grünen Flagge startet ein Rennen, das Mensch und Maschinen alles abfordert. 24 nerven­aufreibende Stunden, in denen sich Fahrer aller Renndisziplinen non-stop miteinander messen. Schwierige Kurven und eine Strecke, die in der Nacht nur zu 20 % erleuchtet ist, fordern eine extrem gute physische und psychische Kondition. Eine Sekunde der Unachtsamkeit, ein Konzentrations­fehler und die Chancen, hier zu triumphieren, entschwinden so schnell wie die Rücklichter der Kon­kur­ren­ten. Nur der, der entschlossen und selbstbewusst allen Gefahren trotzt, kommt weiter. Vielleicht weiter als jemals zuvor.

Goodwood Revival

Rolex und Motorsport

Das Goodwood Revival ist die berühmteste Veranstaltung der Welt für historische Rennwagen. Mit großer Liebe zum Detail lässt sie eine der schillerndsten Epochen des Motorrennsports wieder aufleben und die besten Fahrer der Welt treten in einem der damaligen Zeit nach­emp­fun­denen Ambiente gegeneinander an. Die schnellen Wagen und eleganten Fluggeräte von damals nehmen die Zuschauer mit auf eine spannende Reise in eine aufregende Zeit, die die junge Motorsportgeneration bis heute inspiriert.

Rolex & Goodwood Revival meeting
Goodwood Revival
Monterey Classic Car Week

Monterey Classic Car Week

Rolex und Motorsport

Rolex sponsert seit 1997 die jährlich stattfindende Monterey Classic Car Week. Jedes Jahr im August wird die Monterey-Halbinsel in Kalifornien Treff­punkt für Lieb­haber und Besitzer der elegantesten Old­timer der Welt. Der Höhe­punkt der Woche ist der Pebble Beach Concours d’Elegance, bei dem die detail­getreue Erhal­tung der Autos und die Schön­heit ihrer Formen bewundert werden können.

Die Straßen­parade Pebble Beach Tour d’Elegance Presented by Rolex stellt die Anmut der form­vollendeten his­torischen Wagen zur Schau. Oldtimer-Rennen verschie­dener Kate­gorien stehen bei der vier­tägigen Rolex Monterey Motor­sports Reunion auf dem Programm, während The Quail,  A Motorsports Gathering zur exklusiven Garten­party lädt.

Bloodhound SSC

Rolex und Motorsport

Die Vorbereitungen auf einen neuen Landgeschwindigkeitsrekord, der im Rahmen des BLOODHOUND-Projekts mithilfe eines Jet- und Raketenautos gebrochen werden soll, laufen auf Hochtouren. Ziel ist es, mit dem Überschall-Landfahrzeug eine Geschwindigkeit von 1.000 Meilen pro Stunde (1.609 km/h) zu erreichen. Das aktiv von Rolex unterstütze Hightech-Projekt hat einen pädagogischen Hintergrund: Es möchte Schüler und Studenten auf der ganzen Welt für Wissenschaft und Technik begeistern – ähnlich wie die Erforschung des Weltraums und andere technische Meisterleistungen, die selbst eine ganze Generation von Wissenschaftlern und Ingenieuren inspirierten.

Bloodhound SSC