BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.
Oyster Perpetual

Pearlmaster 29

Dieses Modell gestalten
Pearlmaster 29
Oyster, 29 mm, Gelbgold mit Diamanten

Unwiderstehlicher Charme

Mehr als eine Uhr; die Pearlmaster ist ein echtes Juwel. Das Design der Pearlmaster-Modelle zeichnet sich durch eine weiche Linienführung und abgerundete Konturen sowie einzigartige, kostbare Zifferblätter und erlesene Edelstein­fassungen mit Diamanten, Saphiren oder Rubinen aus. Diese Armbanduhr ist ausschließlich in 18 Karat Gelbgold, Weißgold und Everose‑Gold erhältlich - exklusive Legierungen, die in der hauseigenen Gießerei hergestellt werden.

18 Karat Gold

Model Features

Dank seiner hauseigenen Gießerei hat Rolex die einzigartige Mög­lich­keit, 18 Karat Goldlegierungen von höchster Qualität selbst zu pro­du­zie­ren. Je nach Silber-, Kupfer-, Platin- oder Palladiumanteil können ver­schie­dene Arten von 18 Karat Gold kreiert werden: Gelb-, Rosé- oder Weißgold. Rolex greift dabei aus­schließ­lich auf feinste Metalle zurück, die sorg­fäl­tig von einem haus­in­ter­nen Labor mit hoch­mo­dern­ster Ausrüstung getestet werden, bevor das Gold unter Berücksichtigung strenger Qua­li­täts­stan­dards geformt wird. Rolex' Streben nach Exzellenz beginnt an der Quelle.

Perlmuttzifferblatt

Model Features

Perlmutt ist von Natur aus voller Geheimnisse und Überraschungen. Ab­hängig von seinem Ursprung kann es roséfarben, weiß, schwarz oder gelb sein und je nach dem, aus welchem Teil der Muschelschale es entnommen wurde, können Farbintensität und Farbstruktur variieren. Rolex färbt Perl­mutt niemals künstlich ein. Arbeitsaufwand und Kunstfertigkeit heben le­dig­lich seine natürliche Schönheit hervor, ohne dabei die ursprüngliche Farb­nuancierung zu verändern. Alle Zifferblätter aus Perlmutt sind Unikate. Nie wird ein identisches Zifferblatt ein anderes Handgelenk zieren.

Pearlmaster-Band

Model Features

Bei Design, Entwicklung und Produktion der Armbänder und Schließen von Rolex sowie bei der rigorosen Qualitätsprüfung, die sie durchlaufen, kommen hochtechnologische Verfahren zum Tragen. Und wie alle Bestand­teile der Armbanduhr werden auch diese Komponenten Sicht­kontrollen unterzogen, bei denen das menschliche Auge alle äs­the­ti­schen Merkmale genau überprüft, um makellose Schönheit zu ge­währ­leis­ten. Dieses gleichermaßen sinnliche wie raffinierte fünfreihige Armband mit abgerundeten Elementen in massivem Gold wurde für die Einführung des Damenmodells Pearlmaster im Jahre 1992 kreiert. Das Pearlmaster-Band ist stets mit einer verdeckten Crownclasp-Faltschließe ausgestattet.

Kaliber 2235

Model Features

Die Pearlmaster 29 ist mit dem Kaliber 2235 ausgestattet, einem voll­ständig von Rolex entwickelten und hergestellten mechanischen Uhrwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus. Wie bei allen Perpetual-Uhr­werken von Rolex handelt es sich bei dem Kaliber 2235 um ein zerti­fi­ziertes Schweizer Chronometer. Diese Bezeichnung dürfen nur Präzisi­onsuhren tragen, die die Tests des unabhängigen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) erfolgreich bestanden haben. Der Aufbau des Kalibers, der allen Uhrwerken der Oyster Kollektion gemein ist, verleiht ihm eine beispiellose Zuverlässigkeit.

Zykloplupe

Model Features

Die Zykloplupe verbessert die Datumsanzeige, indem sie das Datum ver­grö­ßert und damit das Ablesen erleichtert. Dies ist eines der mar­kan­tes­ten Merkmale von Rolex – und eines der bekanntesten.

Die Modellvariante, die Ihnen empfohlen wurde, ist nicht Teil der Online-Auswahl in Ihrer Region.

Offizielle Rolex Fachhändler können Ihnen bei jedem Modell der Rolex Kollektion behilflich sein und Sie beraten.