BROWSER-AKTUALISIERUNG ERFORDERLICH

Willkommen auf rolex.com. Um alle Funktionen unserer Internetseite optimal nutzen zu können, benötigen Sie einen aktuelleren Browser. Bitte installieren Sie die neueste Version.

NEUE ORIGINALE ROLEX ARMBANDUHREN WERDEN AUSSCHLIESSLICH VON OFFIZIELLEN ROLEX FACHHÄNDLERN VERKAUFT

Mit großer Kompetenz und dem nötigen Fachwissen garantieren sie die Echtheit Ihrer Rolex und gewährleisten die Fünfjahresgarantie Ihrer Armbanduhr.

Folgen Sie Rolex auf WeChat, indem Sie den QR-Code scannen.
Vertrauen Sie unseren Experten Die Wartung Ihrer Rolex

Das Rolex Wartungsverfahren

Weltweiter Rolex Kundendienst

Der hohe Anspruch an die Qualität einer Wartungsdienstleistung von Rolex stellt sicher, dass jede Oyster, die unsere Werkstätten verlässt, ihre ursprünglichen funktionellen und ästhetischen Merkmale aufweist. Jedes Rolex Manufakturwerk wird einer vollständigen Revision unterzogen und sowohl Gehäuse als auch Armband werden mit äußerster Sorgfalt aufgefrischt, um den außergewöhnlichen Glanz wiederherzustellen. Die Ganggenauigkeit und die Wasserdichtheit aller Oyster Modelle werden nach strengsten Kriterien geprüft, um die Qualität und die Zu­ver­läs­sig­keit zu garantieren, die Sie von einer Rolex Armbanduhr erwarten dürfen. Nach einer Wartung ist es wichtig, dass Sie Ihre Oyster von Hand aufziehen, bevor sie zum ersten Mal wieder getragen wird. Lösen Sie hierfür die Aufzugskrone, bringen Sie sie in die Aufzugs­position und drehen Sie sie rund 20-mal im Uhrzeigersinn. Denken Sie immer daran, die Aufzugskrone wieder sorgfältig auf dem Gewindeansatz zu verschrauben, damit die Wasserdichtheit gewährleistet ist.

Demontage

Schritt 1

Demontage

Das Armband wird vom Gehäuse entfernt. Das Gehäuse wird geöffnet und das Rolex Manufakturwerk herausgenommen. Das Gehäuse wird vollständig zerlegt.

Reinigung des RolexManufakturwerks

Reinigung des Rolex
Manufakturwerks

Schritt 2

Das Rolex Manufakturwerk wird zerlegt und jeder Bestandteil in speziellen Ultraschall­rei­ni­gungs­maschinen mit besonderen Lösungen gereinigt.

ERSETZEN
VON BESTANDTEILEN

Schritt 3

Ein Rolex Uhrmacher untersucht sorgfältig jeden einzelnen Werk­be­stand­teil und identifiziert die zu ersetzenden Einzelteile. Es werden ausschließ­lich direkt vom Rolex Hauptsitz in der Schweiz stammende Originalersatz­teile verwendet.

Schmierung und Zusammenbau
des Rolex Manufakturwerks

Schritt 4

Jedes funktionelle Werkbestandteil wird mit hochwertigsten Schmier­mitteln behandelt, um die Reibung zu minimieren und dem Verschleiß vorzu­beu­gen. Dieser Vorgang stellt sicher, dass die Präzision des Rolex Manufakturwerks beibehalten wird.

PRÄZISIONS-REGULIERUNG

PRÄZISIONS-REGULIERUNG

Schritt 5

Das Herz Ihrer mechanischen Rolex Armbanduhr ist die Unruh mit einer Frequenz von über 690.000 Halbschwingungen pro Tag. Um den präzi­sen Gang Ihrer Oyster sicherzustellen, reguliert der Uhrmacher die Unruh und prüft die Genauigkeit elektronisch. Danach wird sie einer um­fas­sen­den Testreihe unterzogen und ihr Gang über eine Dauer von mehreren Tagen beobachtet.

AUFFRISCHEN VON GEHÄUSE UND ARMBAND

Schritt 6

Das Auffrischen des Gehäuses und des Armbands erfährt dieselbe Aufmerksamkeit zum Detail wie das Rolex Manufakturwerk. Nach einer ersten Reinigung werden alle Bestandteile genau untersucht und alle abgenutzten oder beschädigten Komponenten durch Originalersatzteile erneuert. Das Gehäuse und das Armband werden danach in Handarbeit fachmännisch aufgefrischt und im Ultraschallbad gereinigt, um ihren Glanz wiederherzustellen.

ZUSAMMENBAU
DES OYSTER GEHÄUSES

Schritt 7

ZUSAMMENBAUDES OYSTER GEHÄUSES

Das Gehäuse wird danach wieder sorgfältig zusammengebaut. Um die Wasserdichtheit zu garantieren, werden alle dichtungsrelevanten Bestandteile ersetzt.

WASSERDICHTHEITS-PRÜFUNG DESOYSTER GEHÄUSES

WASSERDICHTHEITS-PRÜFUNG DES
OYSTER GEHÄUSES

Schritt 8

Das Gehäuse wird nach strengsten Kriterien geprüft, um sicherzustellen, dass Ihre Oyster bestimmten Druckverhältnissen widersteht. Durch ein Verfahren in drei Kontrollschritten – Dichtheitsprüfung unter Vakuum, Kontrolle mit Überdruck und Durchführung eines Kondensationstests – kann das geringste Vorhandensein von Feuchtigkeit im Gehäuse erkannt werden.

Letzte Qualitätskontrolle

Schritt 9

Bereits während der Wartung durchläuft Ihre Oyster nach jedem Ar­beits­schritt strengste Qualitätskontrollen. Bei der Endkontrolle werden die Gang­­reserve, die Gangpräzision und die ästhetischen Merkmale noch­mals gemäß den Herstellervorschriften überprüft, um den hohen Qua­li­täts­stan­dards von Rolex zu entsprechen.

Zweijährige Servicegarantie

Schritt 10

Nach einem Komplettservice verfügt Ihre Oyster über eine zweijährige Service­garantie. Von dieser Garantie ausgeschlossen sind Ver­schleiß­er­scheinungen und Beschädigungen, die auf einen Unfall oder un­sach­ge­mäße Behandlung der Rolex Armbanduhr zurückzuführen sind. Bei Eingriffen durch nicht autorisierte Dritte sowie bei Hinzufügen von Ersatzteilen, die nicht Originalersatzteile von Rolex sind, verfällt die Servicegarantie.

Servicezentren

Servicezentren

FINDEN SIE EIN OFFIZIELLES ROLEX SERVICEZENTRUM IN IHRER NÄHE