TOM WATSON

Rolex und Golf

Die amerikanische Golf-Ikone ging 1982 mit einem denkwürdigen
Sieg in die Annalen der U.S. Open ein: Er erreichte Loch 17 mit
3 unter Par, Kopf an Kopf mit seinem ewigen Rivalen Jack Nicklaus,
der kurz zuvor ein 4 unter Par 284 geschafft hatte.

Nun kam alles auf den nächsten Schlag an: Einen Chip von nur fünf-
einhalb Metern, bergab aus einem Rough, fast zwei Meter neben dem
Grün. „Bring ihn möglichst nah ran!“, feuerte Caddy Bruce Edwards
Watson an. Aber der antwortete nur: „Nein, ich loch ihn gleich ein.”
Und das tat er auch. „Das war der beste Schlag meines Lebens! Für
meine Karriere war er wichtiger als jeder andere.“

Lesen Sie mehr